Skip to main content

TomTom Runner 2

(3.5 / 5 bei 80 Stimmen)

122,90 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Januar 2018 7:57
MarkeTomTom
ModellRunner 2
Anzeigegröße144 x 168Pixel
Gewicht

49 g

Betriebsdauer der Batterien

Aktivitäts-Tracking: bis zu 3 Wochen
GPS: bis zu 11 Stunden

Wasserdicht

40 m (5 ATM)

GPS-fähig
Smart Notifications
Activity Tracker
Kalorienanzeige

Erster Eindruck

Von der Verpackung her macht die stylische Plastikbox einen wertigen Eindruck und hat positiv begeistert. Vom Aussehen her ist die Tom Tom 2 nett anzusehen. Unser Modell kommt in einem schicken schwarz daher und durch andere Armbänder lässt die Laufuhr sich individualisieren. So lässt sich die Uhr auch im Büro und in der Freizeit tragen. Von der Größe her ist das Format vollkommen in Ordnung und das Gewicht ist angenehm.

Bedienung

Von der Bedienung her kann man sagen, dass die Uhr intuitiv zu benutzen ist und einen nicht vor eine große Herausforderung stellt. Ideal für Laufanfänger.

Tipp

Bei manchen Modellen soll es vorkommen, dass die Uhr sehr lange (10-15 Minuten) benötigt um ein GPS-Signal zu bekommen. Dafür kann man bei Tom Tom ein QuickGPS-fix herunterladen. Dieser Patch sollte automatisch beim ersten Mal koppeln mit dem PC heruntergeladen werden. Ist das nicht der Fall, kann man die Uhr auch manuell aktualisieren. Danach wird die Verbindung zu den Satelliten innerhalb von 20-30 Sekunden hergestellt.

Steuerung

Die Laufuhr wird über einen 4-Wege-Steuerknopf gesteuert und die Bedienung, ist dank des intuitiven Konzeptes, recht simpel.

Durch jeweils, einen kurzen, vertikalen Druck auf der Uhr lassen sich Geschwindigkeit, Distanz, Puls, Kalorienverbrauch und die Zeit anzeigen. Der Druckpunkt könnte etwas stärker ausgeprägt sein, damit ein besseres Feedback bekommt.

Funktionen

Wichtig für uns sind natürlich die Funktionen, die die Tom Tom 2 Cardio liefert, wenn wir uns unserer Lieblingssportart widmen.

Laufen

Beim Laufen werden die wichtigsten Werte (Strecke, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch etc.) korrekt aufgezeichnet. Das Schöne an der Tom Tom 2 Cardio ist, man muss keinen Herzfrequenzgurt mehr mitnehmen. Beim Laufen wird die Herzfrequenz sehr gut aufgezeichnet. Da gibt es nichts auszusetzen.

Die Uhr ermöglicht Dir ein Intervalltraining und das ist richtig gut. Wenn man vorher alles eingestellt hat (Warmup, Sprintphase, Ruhephase, Anzahl der Sets, Cool Down), wird man durch Vibration auf den Start nächsten Phase hingewiesen.

Als weiteres Feature bietet Dir die Uhr einen Rennmodus. In diesem Modus kannst Du Deine vergangenen Leistungen verwenden und gegen Dich antreten. Diese Funktion spornt Dich immer wieder zu eigenen Höchstleistungen an und macht auch noch Spaß.

Weitere Funktionen

Natürlich kannst Du die Laufuhr auch für andere Sportarten verwenden. Dazu bietet Dir die Tom Tom 2 Cardio verschiedene Modi an: Radfahren, Schwimmen und Fitness. Außerdem kannst Du mit der Laufuhr auch Indoor trainieren, falls es mal kalt oder ungemütlich draußen ist.

Schlaf Tracking

Die Schlaf Tracking Funktion ist nett, aber noch nicht ganz ausgereift. Die Uhr recht schnell gedacht, dass man schläft.

Denn, bewegt man sich nicht viel  und lässt den Arm ruhig liegen, dann geht die Uhr davon aus, dass man eingeschlafen ist und fängt mit der Aufzeichnung an.

Activity Tracker

Mit dem Activity Tracker wird man auf jeden Fall sehr sportlich. Denn der zeichnet sehr viele Bewegungen auch als Schritte auf. So kann es passieren, dass man beim Zähne putzen locker mal 400 Schritte zusätzlich hat. Und das ist natürlich, für eine genaue Analyse der Tagesschritte nicht so optimal. Deswegen zählen wir den Activity Tracker einfach mal zu der Zusatzmotivation einfach mal die Treppe anstatt den Fahrstuhl zu nehmen, aber nicht als vollwertigen Activity Tracker.

Tragekomfort

Mit seinen ca. 50 gr. ist die ist Uhr recht leicht und trägt sich sehr bequem. Die Tom Tom Cardio 2 kann mit zwei unterschiedlich langen Armbändern ausgeliefert werden. Deswegen sollte man bei der Bestellung darauf achten, welches man nimmt.

Die Bandschließe ist etwas fummelig. Die Tom Tom Runner 2 hat kleine Plastikstifte die sich im Band einhaken, das funktioniert ganz gut, ist aber nicht wirklich schön.

Display

Das Display ermöglicht es Dir beim Lauf mehrere Anzeigen einzustellen. Da sind bis zu 3 maximal wählbar. Die Auflösung ist jetzt nicht sonderlich hoch, aber um alle notwendigen Informationen zu bekommen, reicht das vollkommen aus.

Wenn es dunkel wird und Du Deine Daten trotzdem sehen möchtest, dann reicht es aus, die Hand über die Uhr zu legen und schon geht die Hintergrundbeleuchtung an.

Datenaustausch

Die Laufuhr wird mit einer Dockingstation per USB an den PC angeschlossen und dann kann man die Daten an seinen Mysports-Account übertragen. Alternativ geht das Ganze auch per Bluetooth und der App die es für Windows Phone, iOS und Android gibt.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist recht gut. Mit Trainingseinheiten von 6 Stunden die Woche hat die Tom Tom Runner 2 immer noch Akku. Klar sein sollte, wenn man die Uhr tagtäglich trägt und alle Funktionen aktiviert, das die Akkuleistung dann variiert.

Was negativ aufgefallen ist, ist das das anschließen der Uhr an das USB-Kabel etwas umständlich ist und von der Qualität her nicht für die Ewigkeit ausgelegt ist.

App / Auswertung der Daten

Auf der Uhr selber gibt es keine Auswertungsmöglichkeit von vergangenen Laufeinheiten, die kann man dann in der App sehen.

Die Smartphone App (iOS) ist in Ordnung. Nicht überladen, stabil und funktional. Die wichtigsten Funktionen werden einem angezeigt.

Die Auswertung auf MySports wird Freunde für Details nicht zufriedenstellen, aber für eine Auswertung seiner Läufe reicht die Möglichkeit vollkommen aus.

Handbuch

Das Handbuch reicht für eine grobe Orientierung. Mehr aber auch leider nicht. Die Schrift ist zu klein und könnte als Schnelleinstieg dienen. Da könnte Tom Tom dran arbeiten. Da findet man bei Youtube mehr Informationen als beim Anbieter selber.

Vorteile

Die Vorteile der Uhr noch einmal in Stichpunkten zusammengefasst:

  • Kein Brustgurt nötig
  • Intervall Trainingsmöglichkeit
  • Rennmodus
  • Multisport Funktion (Schwimmen, Radfahren, Indoor)
  • GPS wird schnell gefunden
  • Sehr gute Herzfrquenmessung
  • Akkuleistung
  • Wechselbares Armband
  • gutes Display mit den wichtigsten Anzeigen während der Aktivität
  • einfaches Bedienkonzept

 

Nachteile

  • Activity Tracker
  • Auswertungsmöglichkeiten auf der Uhr
  • USB-Kabel
  • Bedienerhandbuch

Fazit

Die Tom Tom 2 Cardio ist ein gutes Einsteigermodell mit ausreichend Funktionen für den ambitionierten Freizeitsportler. Möchte man mehr, dann sollte man sich nach anderen Modellen umschauen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


122,90 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Januar 2018 7:57